Nachrichten Detail

Enthaltene Instrumente

DGAP-News: Wachstumsfinanzierung Kälte Eckert wächst weiter: Portfoliounternehmen von VR Equitypartner übernimmt SOS Kältetechnik (deutsch)

24.11.2020 09:56:00

Wachstumsfinanzierung Kälte Eckert wächst weiter: Portfoliounternehmen von VR Equitypartner übernimmt SOS Kältetechnik

^
DGAP-News: VR Equitypartner GmbH / Schlagwort(e): Private Equity
Wachstumsfinanzierung Kälte Eckert wächst weiter: Portfoliounternehmen von
VR Equitypartner übernimmt SOS Kältetechnik

24.11.2020 / 09:55 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

PRESSEMITTEILUNG

Wachstumsfinanzierung Kälte Eckert wächst weiter: Portfoliounternehmen von VR Equitypartner übernimmt SOS Kältetechnik

Frankfurt am Main / Markgröningen, 24. November 2020 - Die Kälte Eckert GmbH treibt ihre Plattform-Strategie zum führenden Kälteanlagenanbieter in Süddeutschland voran und kauft die SOS Klimatechnik aus Königsdorf nahe München. Verkäufer der Anteile ist der alleinige Gesellschafter Alexander Stiegler Iurato, der dem Unternehmen als Geschäftsführer erhalten bleibt. Die Integration qualifizierter Mitarbeiter, der Transfer von Know-how und die Vergrößerung des Einzugsbereichs in die Metropolregion München sind die Ziele der Partnerschaft. Für das Portfoliounternehmen von VR Equitypartner ist es das dritte Add-on innerhalb eines Jahres: Im November 2019 wurde durch den Zusammenschluss mit Günther Kältetechnik das Fundament gelegt und im April 2020 die Gartner Keil GmbH übernommen.

Im Jahr 1998 gegründet, hat sich die SOS Kältetechnik GmbH aus der Nähe von München auf die Installation von Kälte-, Klima-, und Wärmepumpentechnik spezialisiert und arbeitet für gewerbliche, industrielle und private Kunden. Das Unternehmen hat ein Team aus hochqualifizierten Mitarbeitern, die darauf spezialisiert sind, die Leistungsfähigkeit der installierten Kühl-Aggregate optimal auf die Gegebenheiten der zu kühlenden Räumlichkeiten anzupassen. Die anfallenden Wartungs- und Servicearbeiten übernimmt die SOS Kältetechnik GmbH dabei selbst.

"Die Transaktion unterstreicht die Stärke unseres langfristigen Investitionsansatzes, den wir partnerschaftlich mit unseren Portfoliogesellschaften auch im aktuell durch die Covid-19 Pandemie geprägten Marktumfeld konsequent weiterverfolgen", sagt Christian Futterlieb, Geschäftsführer bei VR Equitypartner. "Kälte Eckert erhält im Rahmen der Transaktion Zugang zu mehr hoch qualifiziertem Personal und kann seinerseits das Know-how für natürliche Kältemittel auf SOS Kältetechnik übertragen. Somit kann die Firma zu einer tragenden Service-Niederlassung ausgebaut werden. Ein wichtiger Schritt für die Plattformstrategie von Kälte Eckert auf dem Weg zum führenden Anbieter in Süddeutschland."

Das Frankfurter Beteiligungsunternehmen VR Equitypartner hält seit August 2017 die Mehrheit an Kälte Eckert und unterstützt das vor mehr als 50 Jahren gegründete Traditionsunternehmen bei seinem weiteren Wachstum. Dort werden vorrangig Sonderanlagen für Gewerbekälte mit Fokus auf Großküchen, Industrie und Klimatisierung realisiert.

Holger Eckert, Geschäftsführer von Kälte Eckert: "SOS Kältetechnik hat einen guten Namen in der Branche. Mit dem Zukauf decken wir nun auch Oberbayern als einen wichtigen Baustein innerhalb von Süddeutschland ab. So verbessern wir zunehmend die Synergien der Partner untereinander und bauen unser Service-Angebot weiter aus."

VR Equitypartner GmbH im Überblick: VR Equitypartner zählt zu den führenden Eigenkapitalfinanzierern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mittelständische Familienunternehmen begleitet die Gesellschaft zielorientiert und mit jahrzehntelanger Erfahrung bei der strategischen Lösung komplexer Finanzierungsfragen. Beteiligungsanlässe sind Wachstumsfinanzierungen und Expansionsfinanzierungen, Unternehmensnachfolgen oder Gesellschafterwechsel. VR Equitypartner bietet Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen sowie Mezzaninefinanzierungen an. Als Tochter der DZ BANK, dem Spitzeninstitut der Genossenschaftsbanken in Deutschland, stellt VR Equitypartner die Nachhaltigkeit der Unternehmensentwicklung konsequent vor kurzfristiges Exit-Denken. Das Portfolio von VR Equitypartner umfasst derzeit rund 60 Engagements mit einem Investitionsvolumen von 400 Mio. EUR. Weitere Informationen im Internet unter www.vrep.de.

Kälte Eckert im Überblick: Die Kälte Eckert GmbH ist spezialisiert auf den Sonderanlagenbau für Gewerbekälte mit Fokus auf Großküchen, Industriekälte und Klimatisierung. Zudem ist das Unternehmen bundesweiter Technologieführer im Bereich alternativer ökologischer Kältemittel. Zu den Kunden zählen Großkonzerne wie beispielsweise Daimler, UniCredit oder LBBW. Das 1966 von Horst Eckert gegründete Unternehmen wird heute von den Söhnen Michael Eckert und Holger Eckert geführt. Weitere Informationen im Internet unter www.kaelte-eckert.de

Von VR Equitypartner in die Transaktion eingebundene Beratungshäuser:

Legal: HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK, Stuttgart, mit Dr. Rainer Herschlein und Charlotte Schmitt

Financial & Tax: Helmer und Partner, Heidenheim, mit Dr. Rüdiger Frieß

M & A: Steinbeis Consulting Mergers & Acquisitions, Stuttgart, mit Ulrich Praßler RALA-Consulting, Waakirchen, mit Rainhardt Lange Bocon Unternehmensberatung, Reichersbeuern, mit Michael Böddeker

Kontakt: IWK Communication Partner Florian Bergmann T: +49 89 2000 30 39 E: vrep@iwk-cp.com

---------------------------------------------------------------------------

24.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

1150156 24.11.2020

°

Wertentwicklungen (Performances) und Renditechancen werden ohne Berücksichtigung der jeweiligen Produkt-, Dienstleistungskosten und Zuwendungen angezeigt. Diese und deren Auswirkungen auf die Performance und Renditechance des Instruments erhalten Sie kundenindividuell vor Ihrer Transaktion oder im Rahmen Ihrer Beratung bei der HypoVereinsbank.

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Informationen auf dieser Seite stellen weder eine Anlageberatung, noch ein verbindliches Angebot dar und dienen ausschließlich der eigenverantwortlichen Information. Insbesondere können sie eine Aufklärung und Beratung durch den Betreuer nicht ersetzen. Die Instrumente sind nur in Grundzügen dargestellt. Ausführliche Informationen enthalten bei Fonds die allein verbindlichen Verkaufsprospekte sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen, die aktuellen Jahres- und Halbjahresberichte, bei anderen Instrumenten die allein verbindlichen Basisprospekte einschließlich etwaiger Nachträge bzw. die Endgültigen Bedingungen und bei Finanzinstrumenten, die der PRIIP-Verordnung unterliegen zusätzlich die Basisinformationsblätter. Diese deutschsprachigen Dokumente erhalten Sie bei Fonds in elektronischer Form auf der Detailseite zum Fonds und/oder in Papierform kostenlos über alle HypoVereinsbank Filialen. Bei Finanzinstrumenten, die der PRIIP-Verordnung unterliegen erhalten Sie die deutschsprachigen Basisinformationsblätter in elektronischer und/oder in Papierform kostenlos bei Ihrem Ansprechpartner der HypoVereinsbank. Alle anderen Dokumente können Sie direkt beim Emittenten anfordern. Wertpapiere und sonstige Finanzinstrumente unterliegen u.a. Kurs- und Währungsschwankungen, die die Rendite steigern oder reduzieren können. Es kann grundsätzlich zum Verlust des eingesetzten Kapitals kommen. Alle Wertpapiere außer Fonds unterliegen dem Emittentenrisiko und strukturierte Produkte zusätzlich dem Risiko des Basiswertes. Bei Optionsscheinen, Knock out Produkten und Faktorzertifikaten sind starke Kursschwankungen üblich und es besteht ein Totalverlustrisiko.

Die Informationen auf dieser Seite stellen auch keine Finanzanalyse dar. Eine den gesetzlichen Anforderungen entsprechende Unvoreingenommenheit wird daher nicht gewährleistet. Es gibt auch kein Verbot des Handels - wie es vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen gilt. Diese Information richtet sich nicht an natürliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn- bzw. Geschäftssitzes einer ausländischen Rechtsordnung unterliegen, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Insbesondere enthält diese Information weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsbürger der USA, Großbritanniens oder der Länder im Europäischen Wirtschaftsraum, in denen die Voraussetzungen für ein derartiges Angebot nicht erfüllt sind.

Factset   Mountain-View
© 2012-2020. UniCredit Bank AG (HVB). Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.
Design and Implementation by ByteWorx GmbH.
Powered by FactSet Digital Solutions GmbH.
Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet Digital Solutions GmbH.
Fondsdaten bereitgestellt von Mountain-View Data GmbH.

Es wird keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen!
Langfristige Wertentwicklungen und Kursschwankungen insbes. zu Finanzinstrumenten, bzw. zu Finanzindizes entnehmen Sie bitte der jeweiligen Detailseite. Bitte beachten Sie: Vergangene Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für eine künftige Wertentwicklung (Performance) und Renditechance. Die Rendite kann in Folge von Währungsschwankungen steigen oder fallen.